© RZ Koblenz 

Innerschweizer Schwingfest

REGION Der Vorverkauf im Internet ist eröffnet

Am 5. Juli 2015 findet das Innerschweizer Schwingfest in Seedorf im Kanton Uri statt. Weil in diesem Jahr weniger Plätze als sonst zur Verfügung stehen, gibt es in diesem Jahr ein «Public Viewing».

PD/LF - Am 23. März begann der öffentliche Vorverkauf für das Innerschweizerische Schwing- und Älplerfest in Seedorf (UR). Via Internet (www.isaf2015.ch) können Rasensitzplätze und Stehplätze erworben werden. Infolge der regen Vorbestellungen durch die Innerschweizer Schwingklubs sind die gedeckten Sitzplätze bereits ausverkauft. Zudem ist damit zu rechnen, dass auch die zurzeit angebotenen Plätze schon bald ausverkauft sein werden.

Weniger Plätze

Infolge der Platzverhältnisse auf dem Festplatz in Seedorf bietet die Arena am «Innerschweizerischen» für rund 6‘400 Personen Platz. Das sind etwa 2‘500 Plätze weniger als in den beiden Vorjahren aber mehr als im Jahr 2010. Damals fand das Schwingfest letztmals im Kanton Uri, in Attinghausen statt. Das Organisationskomitee (OK) bittet alle Schwingerfreunde um Verständnis für die knappe Ticket-Situation.

«Public Viewing»

In Zusammenarbeit mit Medienpartner Tele1 wird das OK im Gegenzug eine öffentliche Direktübertragung des Geschehens in der Schwingarena in die unmittelbar neben dem Festgelände liegende Rollerhalle anbieten. Mit diesem «Public Viewing» erhalten auch Gäste ohne Eintrittskarten die Möglichkeit, Festatmosphäre zu schnuppern und die Schwingwettkämpfe live mitzuerleben. Ende April 2015 gelangen weitere Stehplätze bei Imholz Sport in Bürglen in den Vorverkauf. Nähere Informationen dazu finden Sie zu gegebener Zeit im Internet unter www.isaf2015.ch.


Zuger Woche vom Mittwoch, 25. März 2015, Seite 25