© RZ Koblenz 

Multinationaler Workshop

Das Ziegeleimuseum Cham lud am 17. und 18. Januar 2019 zu einem wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch über die vorindustrielle Ziegeleientwicklung in Österreich ein.

Cham Georges Helfenstein, Gemeindepräsident von Cham und Stiftungsrat des Ziegeleimuseums, eröffnete zusammen mit Jürg Goll, Museumsleiter des Ziegeleimuseums, den Workshop. Im Fokus standen die Auslegeordnung über den aktuellen Wissenstand in der Dachziegelforschung. Sie soll den anwesenden Fachleuten einen Überblick über Entwicklungslinien in der Dachdeckung sowie die Eigenheiten verschiedener Dachziegeltypen und deren Einbettung in die Dachlandschaft verschaffen. Zu diesem Zweck folgten viele Fachleute aus ganz Mitteleuropa der Einladung und machten sich auf den Weg nach Cham. Der Workshop wurde finanziert von der Gemeinde Cham, dem Kanton Zug sowie von der Schweizerischen und Österreichischen Ziegelindustrie. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.ziegelei-museum.ch.

PD/KG


Zuger Woche vom Mittwoch, 30. Januar 2019, Seite 7