© RZ Koblenz 

meldung der woche

Jasmin Güntert

Oberägeri Vergangene Woche berichteten wir an dieser Stelle über die tollen Leistungen von Jasmin Güntert (20) aus Alosen, die beim Junioren-Weltcup-Finale in Baselga di Pinè (ITA) in ihrer Paradedisziplin Massenstart wiederum ganz vorne mitlaufen konnte. Aber wir vergassen, unseren Lesern mitzuteilen, in welcher Sportart Jasmin diese tollen Leistungen vollbrachte. Jasmin ist als Eischnellläuferin tätig und erreichte vor ihrer Karriere auf dem Eis unzählige Titel und Siege als Inlineskaterin. Siehe auch unter: www.jasminguentert.ch

An der Junioren Weltmeisterschaft im italienischen Baselga di Piné vom vergangenen Wochenende erreichte Jasmin Güntert im Massenstart mit dem hervorragenden 9. Rang ein Top Ten Ergebnis. Herzliche Gratulation! In der kommenden Saison wird sie in der Elite-Kategorie starten, mit dem Ziel, sich für die Weltcups zu qualifizieren.

Wir wünschen Jasmin für ihre Zukunft alles Gute und viele weitere Erfolge. DK


Zuger Woche vom Mittwoch, 20. Februar 2019, Seite 7