E-Paper - 08. April 2015
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Berufsbildung

KANTON Der Regierungsrat begrüsst in seiner Vernehmlassungsantwort, dass der Bund Absolvierende von eidgenössischen Prüfungen der höheren Berufsbildung ab dem Jahr 2017 unterstützen will. Das Bundesgesetz über die Berufsbildung (BBG) soll entsprechend geändert werden. Dadurch gewinnt die höhere Berufsbildung an Attraktivität und die Ungleichbehandlung gegenüber dem akademischen Werdegang entfällt. Der Regierungsrat verlangt jedoch, dass als Richtgrösse für die Kostenbeteiligung des Bundes 30 statt nur 25 Prozent der Aufwendungen der öffentlichen Hand für die Berufsbildung gelten soll.

Zuger Woche vom Mittwoch, 8. April 2015, Seite 20 (127 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30