E-Paper - 08. April 2015
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Unterwegs auf dem Jakobsweg

SCHWEIZ Wandern auf geschichtsträchtigen Pfaden

Die beiden Diakone Annette und Martin Plath aus Cham machen sich seit 2003 einmal im Jahr zu einer Wanderung auf dem geschichtsträchtigen Jakobsweg auf.

PD/LF - Quer durch die ganze Schweiz und durchs französische Zentralmassiv haben die Plaths Gruppen geführt, bis nach Cahors in Südfrankreich, immer in Richtung Santiago de Compostela, dem Ziel aller Jakobs-Pilgerreisen in Spanien.

Wandern Sie mit

Dieses Jahr laden sie wieder alle Interessierten ein, Singles oder Ehepaare, zu einer Wanderung von Brunnen am Vierwaldstätter See bis nach Brienz, auf einen der schönsten Abschnitte des Schweizer Jakobswegnetzes. Von Donnerstag, 14. Mai bis Sonntag, 17. Mai 2015 ist die Gruppe über Auffahrt unterwegs, jeweils ungefähr 20 km Wegstrecke werden pro Tag zurückgelegt. Übernachtet wird in einfachen Unterkünften/Hotels mit Doppel- oder Einzelzimmern.

Informationen

Gute Kondition, Freude am Wandern in einer Gruppe und Aufgeschlossenheit für meditative Besinnung werden erwartet. Die Kosten für die vier Tage belaufen sich auf 150 CHF für Halbpension inclusive Fahrtkosten mit der Bahn für die Hin- und Rückfahrt. Die Wanderung wird von der reformierten Kirche Kanton Zug bezuschusst. Alle Teilnehmenden werden Ende April zu einem ausführlichen Vortreffen eingeladen. Anmeldeschluss ist der 20. April 2015. Für weitere Infos und Anmeldung: Martin und Annette Plath, Sinserstrasse 27, 6330 Cham, Telefon 041 780 65 58, martin.plath@ref-zug.ch

Zuger Woche vom Mittwoch, 8. April 2015, Seite 21 (108 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30