E-Paper - 15. April 2015
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

McDonald’s Sporthilfe

ZUG McDonald’s Restaurants unterstützen zwei junge Sporttalente

McDonald’s Schweiz und seine 41 Lizenznehmer bauen ihr lokales Sportengagement aus und setzen sich unter dem Motto «Together for Gold» mit der Stiftung Schweizer Sporthilfe für Nachwuchstalente ein.

PD/EW - Die zwei Restaurants aus der Region Zug unterstützen einen jungen Athleten und eine junge Athletin finanziell mit einer Sporthilfe-Patenschaft sowie auch emotional als Fans. Schweizweit sind es 154 Restaurants, die sich für 154 Nachwuchstalente engagieren.

Junge Talente

«Wir glauben an die Jugend, an junge Athleten und deshalb unterstützen wir gemeinsam mit unseren Lizenznehmern neu auch Nachwuchstalente durch Patenschaften der Stiftung Schweizer Sporthilfe», erklärt Harold Hunziker, Managing Director McDonald’s Schweiz. «Wir sind stolz, dass wir so viele junge Talente auf ihrem Weg begleiten dürfen.» «Die McDonald’s Restaurants leisten mit den Patenschaften einen entscheidenden Beitrag zur Nachwuchsförderung in der Schweiz», fügt Max Peter, Präsident der Stiftung Schweizer Sporthilfe, an.

Über 150 Mal Unterstützung

154 McDonald’s Restaurants haben per April eine Patenschaft mit einem Athleten aus ihrer Region abgeschlossen. Das Förderprogramm «Patenschaft» der Stiftung Schweizer Sporthilfe beinhaltet eine finanzielle Unterstützung von 2500 Franken pro Jahr. Neben der finanziellen Unterstützung stehen die Restaurantteams den Sporttalenten auch als Fans zur Seite und bieten ihnen Plattformen, um ihre Fangemeinde weiter auszubauen.

Diese Sporttalente werden unterstützt

McDonald’s Baar unterstützt Nalani Buob, Rollstuhlsport und McDonald’s Sihlbrugg unterstützt Elias Rupp, Snowboard.

Zuger Woche vom Mittwoch, 15. April 2015, Seite 4 (80 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30