E-Paper - 22. April 2015
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Zuger Sportler des Jahres

KANTON Machen Sie Vorschläge

Die Sportkommission und der Regierungsrat wählen jährlich die Sportler oder das Team des Jahres. Erstmals ist auch die sportbegeisterte Bevölkerung aufgerufen, dem kantonalen Amt für Sport bis Mitte Juli 2015 Vorschläge für mögliche Preisträger einzureichen.

PD/EW - Erstmals wird der «Prix Panathlon Zug» an eine Persönlichkeit aus der Sportwelt verliehen. Die diesjährige Anerkennungsfeier, die «Zuger Sportnacht», findet am 4. September in Unterägeri statt.

Verleihung des Siegerpreises

Der Regierungsrat des Kantons Zug verleiht auf Antrag der kantonalen Sportkommission alljährlich die Auszeichnung zum Zuger Sportler/Sportteam des Jahres. Zur Verleihung des Siegerpreises, bestehend aus einem Geld- und Sachpreis (geschaffen vom Zuger Künstler Urs Bischof), und zur Ehrung der Nominierten lädt das kantonale Amt für Sport ein.

Nominationsverfahren und Jury

Die sportbegeisterte Bevölkerung kann erstmals Vorschläge für mögliche Preisträger einreichen. Die Details finden sich auf www.zg.ch/sport, Eingabeschluss ist der 15. Juli. Berücksichtigt werden können Vorschläge von Athleten oder von Teams (ab Junioren), die einen Schweizer Meistertitel, eine Medaille an Europa- bzw. Weltmeisterschaften oder eine Medaille bzw. ein Diplom an Olympischen Spielen gewonnen haben. Anerkennung finden können auch andere bedeutende Titel wie etwa «Schwingerkönig». Die Vorschläge werden von der Sportkommission des Kantons Zug beurteilt und priorisiert. Die Jury schlägt dem Regierungsrat die Nominierten vor. Mit Regierungsratsbeschluss werden die Nominierten, darunter die Preisträger, bestätigt. Um von der Jury nominiert werden zu können, müssen die Vorgeschlagenen zusätzlich folgenden Voraussetzungen genügen: Im Kanton Zug wohnhaft oder für einen Zuger Sportverein startberechtigt (Einzelsportler), im Kanton Zug ansässiges Sportteam.

Verleihung des «Prix Panathlon Zug»

Neu verleiht der Panathlon Club Zug (PC Zug), der sich für die ideellen und moralischen Werte des Sports einsetzt, alljährlich den «Prix Panathlon Zug» an eine Persönlichkeit, die sich um die Sportförderung im Kanton Zug verdient gemacht hat. Zur Verleihung des «Prix Panathlon Zug» lädt das kantonale Amt für Sport ein. Die erstmalige Preisverleihung erfolgt am 4. September in Unterägeri.

Vorschläge und Voraussetzungen

Die Bevölkerung kann beim kantonalen Amt für Sport oder beim Vorstand des PC Zug bis Mitte Mai Vorschläge für mögliche Preisträger einreichen. Berücksichtigt werden können Vorschläge von Persönlichkeiten, die sich um die Sportförderung im Kanton Zug verdient machen. Die Vorschläge werden vom Vorstand des PC Zug beurteilt. Die Jury schlägt den Mitgliedern des PC Zug die Nominierten vor. Mit Mitgliederbeschluss wird der Preisträger bestätigt. Um von der Jury nominiert werden zu können, müssen die Vorgeschlagenen folgenden Bedingungen genügen: Die Person muss im Kanton Zug wohnhaft oder für einen Zuger Verein tätig oder tätig gewesen sein. Zusätzlich ist eine langjährige, mehrheitlich ehrenamtliche Tätigkeit im Sportbereich erforderlich (zum Beispiel als Trainer, Präsident, sonstiger Förderer des Zuger Sports oder des Fairplay-Gedankens im Sport).

Zuger Woche vom Mittwoch, 22. April 2015, Seite 22 (123 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30