E-Paper - 30. Januar 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Reparieren statt wegwerfen

Auch 2019 finden wieder mehrere Repair Cafés in Zug statt. Das Erste war auf Samstag, 26. Januar, terminiert. Weitere werden folgen.

Zug Das Repair Café lädt die Bevölkerung dazu ein, defekte Haushaltsgeräte, elektronische Geräte, Spielzeuge, Bücher, Fahrräder und vieles mehr mit Hilfe von kundigen Fachkräften zu reparieren, anstatt wegzuwerfen und zu ersetzen. Die Reparaturdienstleistungen sind kostenlos.

Vorgängige Beschaffung

Auch spezielle Werkzeugsets für die Reparatur von Handys, Tablets und Computern stehen zur Verfügung (ifixit Pro Tech Toolkit). Damit die Reparatur des eigenen Gerätes oder Gegenstands jedoch gelingt, sind Ersatzteile für defekte Komponenten (z.B. Bildschirm, Akkus, Veloersatzteile etc.) vorgängig zu beschaffen. Die Besucher sind eingeladen, selber beim Reparieren mitzumachen. Bei Kaffee und Kuchen lassen sich Erfahrungen austauschen und von den Reparaturhelfenden handwerkliche Kniffe erlernen. Die Besucher können ihre Zufriedenheit nach der Reparatur mit einer kleinen Spende ausdrücken. Dieses Jahr finden schon an drei Orten im Kanton Zug Repair Cafés statt: Cham, Unterägeri und Zug. Weitere Informationen und Angaben finden Sie im Internet unter der Homepage www.repair-cafe-zug.ch.

PD/KG

Zuger Woche vom Mittwoch, 30. Januar 2019, Seite 7 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31