E-Paper - 06. Februar 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Kantonsschule im Ennetsee zweimal Ja

Die Gemeinde Cham bezahle 19,7 Millionen an die Kantonsschule im Ennetsee. Schwachsinn die Gemeinde verzichtet auf einen grossen Teil der Grundstückgewinnsteuer. Diese Steuer in der Höhe von 60 % ist nur aus einer Beurteilung durch die Grundstückgewinnsteuerkommission zustande gekommen und rechtlich noch nicht 100%ig gesichert. Trotz diesem allfälligen Verzicht fliessen mindestens vier Mio. Franken Netto in die Gemeindekasse. Wie gross der Verzicht tatsächlich am Ende des Tages sein wird, hängt vom definitiven Kaufvertrag und von der anschliessenden steuerlichen Veranlagung ab. Tatsache ist und bleibt wollen Sie eine Kantonsschule in Cham und wollen Sie mindestens vier Mio. Franken in die Gemeindekasse dann stimmen Sie zweimal Ja. Roger Lüssi, Cham

Zuger Woche vom Mittwoch, 6. Februar 2019, Seite 10 (12 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28