E-Paper - 06. Februar 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Es gibt keinen besseren und schon gar keinen billigeren Standort für die Kanti!

Die Gegner der Kantonsschule betonen immer wieder, dass sie nicht gegen Bildung und nicht gegen eine Kantonsschule im Ennetsee sind. Gleichzeitig bekämpfen sie aber die Nutzung eines idealen Standortes und benennen das Papieri- oder Pavatex Areal als Alternativen. Dabei wird einfach ausseracht gelassen, dass das Papieri Areal mit einem gültigen Bebauungsplan belegt ist und dass das Pavatex Areal aktuell nicht zur Verfügung steht. Die Planung und Realisierung einer Schule dauert 10 -15 Jahre. Es wurde bereits viel Geld in Planung und Standortanalysen investiert. Das Ergebnis dieser Planung zeigt klar auf, dass der Bedarf gegeben ist und dass der Standort Röhrliberg richtig ist. Es geht um unsere Jugendlichen und um den Bildungsstandort Ennetsee/Cham. Darum mit Überzeugung 2x Ja zur Kantonsschule in Cham.

Brigitte Wenzin Widmer. Cham

Zuger Woche vom Mittwoch, 6. Februar 2019, Seite 17 (14 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28