E-Paper - 06. Februar 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Eröffnung einer familiären Quartierkita

Eine Kita für die eigenen Kinder auszusuchen fällt vielen Eltern nicht leicht, da dass Kind genügend Aufmerksamkeit bekommen sollte. Eine Lösung bietet hier die Unterbringung des Kindes in einer Minikita.

Zug Die Minikita am Eschenring 1 hat in Zug und der Umgebung, als familiäre Kita, ein Alleinstellungsmerkmal. Dass das Konzept des familiären Rahmens grossen Anklang findet, zeigte bereits der Tag der offenen Tür, welcher Mitte Januar durchgeführt wurde. Zahlreiche Interessenten haben die Kita mit dem sympathischen Logo in Form eines Strichmännchens Namens «Mini» besucht.

Liebevolle Einrichtung

Die Kita scheint nicht nur durch das besondere Konzept zu überzeugen, ebenso werden die liebevoll eingerichteten Räume und die sorgfältig ausgewählten Spielsachen gelobt.

Neben den Kindern selbst, wird in der Minikita auch die Elternarbeit grossgeschrieben. Die Mitarbeitenden der Minikita nehmen sich genügend Zeit, den Eltern zuzuhören und um zu erzählen, was das Kind jeweils gemacht hat. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.minikita.ch. PD/NS

Zuger Woche vom Mittwoch, 6. Februar 2019, Seite 9 (14 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28