E-Paper - 20. Februar 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Der Lehrplan soll eingehalten werden

Von Zari Dzaferi

Am 31. März 2009 reichte SP-Altkantonsrat Martin B. Lehmann ein Postulat mit dem Titel «Alle Zuger Kinder können schwimmen» ein.

SP Martin B. Lehmann forderte in seinem Postulat eine Roadmap mit Meilensteinen, Verantwortlichkeiten und Aufgaben in einem verbindlichen Zeitplan, damit im wasserreichen Kanton Zug alle Kinder schwimmen lernen. Seither sind fast 10 Jahre vergangen. Passiert ist allerdings nicht viel. Der Bildungsrat führte im März 2010 einzig das «Bestehen des Wassersicherheitschecks, WSC» als verbindliches Grobziel ein. Bei diesem Test wird geprüft, ob sich ein Kind nach dem Fall ins Wasser orientieren, eine Minute an Ort über Wasser halten und eine Strecke von 50 Metern schwimmen kann.

Diesen Sommer führt der Kanton Zug den Lehrplan 21 ein. Der Schwimmunterricht ist im Fachbereich «Bewegung und Sport» eingegliedert und erhält mehr Gewicht. Um zu überprüfen, ob unser Kanton auf die Einführung des Lehrplans 21 vorbereitet ist, reichte ich im April 2018 eine Interpellation betreffend Schwimmunterricht und Lehrplan 21 ein.

Die Antworten des Regierungsrats auf die gestellten Fragen fielen ziemlich ernüchternd aus. Einzig das Bestehen des WSC wird weiterhin als verbindliches Minimalziel vorgeschrieben. Das ist sehr mager, zumal der WSC im Vergleich zu den geforderten Minimalstandards des Lehrplans 21 eine «Alibiübung» ist. Dies erlaubt Gemeinden, welche aufgrund ihrer Infrastruktur den Lehrplan nicht erfüllen können, eine Lehrplanreduktion zu beantragen und somit Lerninhalte «zu umgehen».

Das ist zwar pragmatisch, allerdings nicht zielführend. Wenn schon ein neuer Lehrplan eingeführt wird, sollte sich die Bildungsdirektion auch dafür ins Zeug legen, dass die geforderten Kompetenzen in allen Gemeinden erworben werden. Dafür braucht es in erster Linie eine bessere Kooperation/Koordination unter den Gemeinden jenen mit und jenen ohne Hallenbad. Gleichzeitig braucht es das Bewusstsein, dass parallel zu unserem rasanten Bevölkerungswachstum auch die Infrastruktur mitwachsen muss.

Zuger Woche vom Mittwoch, 20. Februar 2019, Seite 21 (11 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28