E-Paper - 20. Februar 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Suchtberatung kostenpflichtig

Der Kantonsrat hat die Einführung einer minimalen Kostenbeteiligung an die Beratungsleistungen der Suchtberatung in Zug per 1. Januar 2019 beschlossen. Die Erstgespräche bleiben kostenlos. Ab dem zweiten Gespräch wird bei freiwilligen Beratungen eine Gebühr von 15 Franken pro Gespräch verrechnet. Für Minderbemittelte und Jugendliche ist die Suchtberatung weiterhin gratis.

Zuger Woche vom Mittwoch, 20. Februar 2019, Seite 7 (13 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28