E-Paper - 13. März 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Tangente Zug Baar

Seit Freitag, 8. März 2019, wird der Verkehr auf der neu erstellten Fahrbahnhälfte der Südstrasse zwischen den Kreuzungen West- und Zugerstrasse, Gemeinde Baar, geführt. Mit der Verkehrsumstellung beginnen die Arbeiten auf der nördlichen Fahrbahnhälfte.

Zug/Baar Die Bauarbeiten für die Tangente Zug/Baar kommen termingerecht voran. Der Betonbau der ersten Hälfte der Unterführung unterhalb der Zugerstrasse, in der Gemeinde Baar, wurde im Herbst 2018 bereits fertiggestellt. Inzwischen wurden die südwestliche Rampe zur Zugerstrasse sowie die südliche Fahrbahnhälfte der Südstrasse soweit fertiggestellt. Der Verkehr kann nun auf diesem Abschnitt rollen. Die Verkehrsumstellung auf die Südseite der Tangente Zug/Baar fand am vergangenen Freitag, 8. März 2019, statt.

Weitere Verkehrsumstellung

Eine weitere Verkehrsumstellung soll am 3. Mai 2019 stattfinden. Der Verkehr der Zugerstrasse wird dann wieder auf die ursprüngliche Lage zurückverlegt. Im Anschluss der Arbeiten kann die provisorische Umgehungsstrasse zurückgebaut und der Baugrubenabschluss für die Ostseite der Unterführung Zugerstrasse vollendet werden. Mit diesen Umstellungen wird auch das Bedürfnis des Linksabbiegens von der Süd- auf die Zugerstrasse in Richtung Baar berücksichtigt und wieder zugelassen. Lotsen regeln während den Umstellungsarbeiten in diesem Baubereich der Tangente Zug/Baar den Verkehr.

www.zg.ch/baudirektionPD/DK

Zuger Woche vom Mittwoch, 13. März 2019, Seite 29 (18 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31