E-Paper - 24. April 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Die Lebendpreise

Schwingen Wie beim Schwingen üblich gibt es auch am 100. Zuger Kantonalen Schwingfest grandiose Lebendpreise zu gewinnen. Der Sieger des Kantonalen gewinnt den mächtigen Siegermuni «Pipo». «Pipo» wurde von Barbara Rädler aus Maierhöfen, Deutschland, gezüchtet und gehört mittlerweile Hermann Imlig aus Finstersee. Nebst dem Siegermuni gibt es vier weitere spannende Lebendpreise: Das Rind «Vera», der Preis für den Zweitplatzierten, wurde von Markus Schelbert aus Hünenberg See gezüchtet. Der Preis für den Drittplatzierten, das Rind «Fiona», wurde von Roman Schuler aus Cham gross gezogen. Willi und Renate Niederberger aus Risch züchteten das Rind «Hummel», den Preis für den Viertplatzierten. Während Hanspeter und Erika Berger aus Morgarten die Besitzer des Hengstes «Napolitano» sind, der an den Fünftplatzierten gehen wird. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Glück! PD/NS

Zuger Woche vom Mittwoch, 24. April 2019, Seite 13 (15 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30