E-Paper - 01. Mai 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Kanton Zug saniert Ratenstrasse

Die Baudirektion des Kantons Zug saniert im Frühsommer die Ratenstrasse oberhalb von Alosen in der Gemeinde Oberägeri. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 6. Mai, und dauern voraussichtlich bis Mitte Juni.

Oberägeri Eine Strassensanierung ist aufgrund des Schadensbilds im Abschnitt GireggwaldBrämenegg unumgänglich. Um die Verkehrssicherheit auf der Ratenstrasse zu erhöhen und die Ableitung des Strassenabwassers zu verbessern, wird das Quergefälle der Strassenoberfläche vom Tiefbauamt des Kantons Zug optimiert. Die Bushaltestelle Brämenegg in Richtung Ratenpass erhält zudem eine Wartefläche für die Busfahrgäste.

Vollsperrung der Ratenstrasse

Um die Bauzeit zu verkürzen, gibt es eine Vollsperrung der Ratenstrasse zwischen der Giregg und der Brämenegg. Diese wird voraussichtlich im Zeitfenster vom 20. Mai bis zum 7. Juni 2019 jeweils montags, ab 5 Uhr morgens, bis samstags, bis 6 Uhr morgens, angeordnet. Die Baudirektion informiert noch weitergehend über das Umleitungskonzept.

Verkehrslotsen und Lichtsignal

Um den Verkehr um die Baustelle zu leiten, kommen Verkehrslotsen und Lichtsignalanlagen zum Einsatz. Die Zufahrten zu den Liegenschaften sind, von kurzen Unterbrüchen abgesehen, gewährleistet.

Terminverschiebungen möglich

Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können Terminverschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Über die genauen Bautermine informiert das kantonale Tiefbauamt frühzeitig. Hinweise finden Sie jeweils auf der Webseite www.zg.ch/baustellen. PD/CI

Zuger Woche vom Mittwoch, 1. Mai 2019, Seite 7 (12 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31