E-Paper - 08. Mai 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Start zur Sozialraumanalyse

Im Rahmen der Ortsplanungsrevision startet die Jugend- und Gemeinwesenarbeit eine sogenannte Sozialraumanalyse. Damit will man herausfinden, wie die Chamer den öffentlichen Raum nutzen und erleben.

Cham Seit Dienstag, 7. Mai, geht die Jugend- und Gemeinwesenarbeit der Einwohnergemeinde Cham (JGWA) mittels einer sogenannten Sozialraumanalyse der Frage nach, wie sowohl die Chamer, als auch in Cham arbeitende Personen, den öffentlichen Raum in Cham nutzen und erleben.

Sozialraum

Als Sozialraum wird der menschliche Lebensraum bezeichnet, in dem Menschen agieren, sich begegnen, miteinander in Kontakt treten etc. Kernstück ist ein eigens für die Analyse gebauter Parcours, an dem Passanten auf spielerische Art und Weise Aussagen über Qualität, Empfindungen, Bedürfnisse, soziale Interaktion und Verbesserungspotenzial des genutzten öffentlichen Raums machen können.

Startschuss

Der Startschuss zu den Standaktionen fiel gestern Dienstag, 7. Mai 2019, von 14 bis 17 Uhr auf dem Rigiplatz in Cham im Verlauf der nächsten Wochen folgen über 20 weitere Standorte. Darunter der Villettepark, das Teuflibach, Alterszentrum Büel, Strandbad sowie Standorte in Lindencham und Hagendorn. Alle Passanten sind herzlich eingeladen, am Parcours teilzunehmen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Ortsplanungsrevision und den verschiedenen Teilprozessen finden Sie im Internet auf der Homepage der Gemeinde Cham unter www.cham.ch.

PD/DK

Zuger Woche vom Mittwoch, 8. Mai 2019, Seite 2 (22 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31