E-Paper - 08. Mai 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Die Zerstörungskraft aus dem EU-Raum

Mit jedem neuen Gesetz, das wir annehmen, zerstören wir nicht nur einen Teil unserer Freiheit, Souveränität und Neutralität - Nein auch unsere Kultur und Mentalität geht verloren. Viele Regulierungen und Vorgaben werden nicht einmal aus Schweizer Hand gefertigt, sondern direkt aus dem EU-Raum diktiert und/oder importiert. Schweizer Verfassung hin oder her. So auch die EU Waffenrichtlinie. Der Angriff aus dem EU-Raum auf unsere bewährten Schweizer Werte kommt schleichend, hinterhältig und in Form von Regeln, Richtlinien und Gesetzen. Die Zerstörungskraft dabei ist aber enorm und kaum mehr rückgängig zu machen. Deshalb stimmt am 19. Mai gegen eine weitere Bevormundung aus dem EU-Raum und sagt Nein zur Revision des EU-Waffenrechts. Adrian Rogger, Baar

Zuger Woche vom Mittwoch, 8. Mai 2019, Seite 20 (17 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31