E-Paper - 29. Mai 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Warum Sonnenschutz wichtig ist

Hautkrebs wird oftmals durch ungenügenden Sonnenschutz verursacht. Wie Sie sich optimal vor der Sonne schützen, erfahren Sie hier.

Gesundheit Dass unsere Haut durch die Sonne geschädigt werden kann, ist kein Geheimnis. Doch wussten Sie schon, dass Schatten der beste Sonnenschutz ist? Vor allem in den Mittagsstunden, wenn die Sonne am intensivsten scheint. Der Schatten schützt jedoch nicht immer vor indirekter Strahlung durch reflektierende Flächen wie Sand, Beton und Schnee oder vor seitlich einfallender Strahlung.

Körperstellen bedecken

Auch Kleidung bietet in der Regel einen guten Schutz vor UV-Strahlen. Mit Kleidern bedeckte Körperstellen bleiben den ganzen Tag über konstant geschützt. Guten Schutz bieten zum Beispiel ein T-Shirt, das die Schultern bedeckt, oder ein Hut mit breiter Krempe, der auch Stirn, Nase, Ohren und Nacken schützt.

Augenschaden vorbeugen

Zu viele UV-Strahlen schaden nicht nur der Haut, sondern auch den Augen. Wer sich häufig im Freien aufhält, sollte seine Augen mit einer Sonnenbrille schützen. Wichtig ist es, beim Kauf einer Sonnenbrille auf das CE-Zeichen und den Vermerk «100 % UV» zu achten.

Schutzmittel als Ergänzung

Die konsequente Anwendung von Sonnenschutzmitteln wird als Ergänzung zum Aufenthalt im Schatten und dem Tragen von Kleidung empfohlen. Mit der korrekten Anwendung eines Sonnenschutzmittels, das sowohl vor UVB- wie auch vor UVA-Strahlen schützt, kann das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, um einiges reduziert werden. Doch Vorsicht auch Sonnenschutzmittel sind kein Freipass für einen unbeschränkten Aufenthalt an der glühenden Sonne.

Vorsicht bei Kinderhaut

Wichtig zu wissen ist ausserdem, das Kinderhaut empfindlicher ist als die von Erwachsenen, da die natürlichen Eigenschutzmechanismen vor allem während den ersten Lebensjahren noch nicht vollständig entwickelt sind. Kinderhaut benötigt deshalb besonderen Sonnenschutz.

Je höher, je stärker

Wenn man in die Berge geht, ist der Sonnenschutz besonders wichtig, denn alle 1000 Meter nimmt die Strahlung um zehn Prozent zu. Falls es ausserdem Schnee hat, kann sich die Strahlung verdoppeln. Zusätzliche Informationen zum Sonnenschutz und dazu, wie Sie Hautkrebs vorbeugen können, finden Sie unter: www.krebsliga.ch.PD/NS

Zuger Woche vom Mittwoch, 29. Mai 2019, Seite 20 (17 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31