E-Paper - 05. Juni 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Der Zuger «Chläberlichrieg»

Von Kristina Gysi

Vielen fallen sie schon gar nicht mehr auf: Die im Volksmund genannten «Chläberli» an Hausfassaden, Verkehrsschildern, Mülleimern oder Strassenlaternen. Gerne politisch oder sportlich eingefärbt sind sie für manche eine Leidenschaft, für andere ein Graus. Der Blick in eine Subkultur.

Gesellschaft «Üsi Stadt, üse Stolz», «Kein Mensch ist illegal» oder «Für dich dur die ganz Schwiiz». Diese und andere Parolen, seien sie politisch oder sportlich motiviert, sind im ganzen Kanton Zug zu lesen. Längst ist das Verteilen von «Chläberli» kein Jugendstreich mehr, sondern hat sich gerade bei jungen Menschen als eine Subkultur in der Gesellschaft etabliert. Junge Erwachsene der politischen Linken und Rechten liefern sich Kämpfe, überkleben konsequent die Parolen der «anderen Seite», um auf die eigenen aufmerksam zu machen. Wie die Sticker jeweils da hinkommen, wo sie sind, ist teilweise mehr als fragwürdig. Jene in sechs Meter Höhe an einer Hauswand oder einer Strassenlaterne zeugen wohl meist von einer gelungenen Nacht-und-Nebel-Aktion. Sehr zum Ärger solcher, die den «Chläberlikult» verpönen.

Fansprüche und Werbezwecke

Nicht nur politische Parolen, auch Aufkleber von Sportclubs, wie zum Beispiel dem Eissportverein Zug (EVZ), sind hoch im Kurs. Gerade in der Eishockeysaison tauchen vielerorts quasi aus dem Nichts Dutzende mit Fansprüchen und Siegesparolen bedruckte Sticker auf. Doch auch für Werbezwecke sind die Aufkleber ein beliebtes Instrument. Ob Firmenlogos, Bandnamen, Veranstaltungshinweise oder Mottos von Guggenmusiken; schnell angebracht erfüllen die Sticker ihren Zweck mit wenig Aufwand. Entfernt werden diese in den meisten Fällen jedoch nicht mehr durch die «Chläberer» selbst. Wir gingen dem umstrittenen Jugendkult auf den Grund. > Seite 3

Zuger Woche vom Mittwoch, 5. Juni 2019, Seite 1 (49 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30