E-Paper - 12. Juni 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Villette erstrahlt in neuem Licht

Gemeinsam haben das Zuger Energieversorgungsunternehmen WWZ und die Gemeinde Cham die öffentliche Beleuchtung im Villettepark modernisiert. Am 6. Juni wurde die neue Anlage von Gemeindevertretern und WWZ besichtigt.

Cham Seit neustem sorgen 56 LED-Lampen für eine umweltverträgliche und sichere Beleuchtung der Fusswege im idyllischen Villettepark Cham. Unterstrichen wird damit auch der englische Charakter des Parks, der 1865 von Theodor Froebel aus Zürich kunstvoll angelegt wurde und seither ein sehr beliebter Treffpunkt ist.

Sanierungsbedürftige Kandelaber

Nötig wurde der Ersatz der 1990 in Betrieb genommenen Parkbeleuchtung, da ein Teil der Kandelaber sanierungsbedürftig war. Zudem erfüllten die Lampen die heutigen Standards der öffentlichen Beleuchtung nicht mehr.

Schutz des Naturraums

Die neue Beleuchtung ist nicht nur energieeffizient, sondern trägt auch dazu bei, den Villettepark als wertvollen und sensiblen Naturraum zu schonen. Dank der nach unten gerichteten Lichtlenkung reduzieren die Lampen die Lichtverschmutzung. Gemeinderat Drin Alaj: «Dank des gelungenen Gemeinschaftsprojekts mit WWZ haben wir eine Beleuchtungslösung, die den wichtigen Lebensraum respektiert und zugunsten von Mensch und Umwelt weiter aufwertet.» Weitere Infos unter www.cham.ch. PD/KG

Zuger Woche vom Mittwoch, 12. Juni 2019, Seite 25 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30