E-Paper - 12. Juni 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Literarische Perlen

Am Sonntag, 16. Juni, werden im Theater Casino Zug zwei Preise übergeben. Geehrt wird die Arbeit von Übersetzern im Bereich Literatur: Berthold Zilly und Christian Hansen.

Zug Alle zwei Jahre wird im Kanton das Zuger Übersetzer-Stipendium verliehen. Dieses fördert die professionelle Übersetzung eines literarisch und kulturell bedeutenden Werks in die deutsche Sprache. Im Vordergrund steht die herausragende sprachliche und literarische Qualität der Übersetzung. Die Preissumme beträgt 50'000 Franken. Wer diese erhält, entscheidet eine Fachjury. Die diesjährige Preisverleihung findet am 16. Juni, ab 10.30 Uhr, im Festsaal des Theater Casino statt.

Berthold Zilly

Das zwölfte Zuger Übersetzer-Stipendium geht an den Berliner Berthold Zilly. Er wird für seine Übersetzung des Buches «Grande Sertão: Veredas» von João Guimarães Rosa geehrt. Der Roman erscheint im Münchner «Hanser Verlag».

Christian Hansen

Des weiteren wird am 16. Juni der Zuger Anerkennungspreis verliehen. Dieser kommt mit 10'000 Franken Preisgeld Christian Hansen aus Madrid zugute. Er übersetzt für den Berliner Verlag «Matthes & Seitz» die Werke von César Aira.

Passende Musik zur Unterhaltung

Musikalisch untermalt wird der kulturelle Anlass durch ein Musikduo. Roberto Bossard, Gitarre, und Raffaele Bossard, Kontrabass, spielen passend zu den lateinamerikanischen Werken, die im Zentrum stehen, brasilianische Musik. Die gesamte Zuger Bevölkerung sowie interessierte Kreise aus Kultur, Politik und Wirtschaft sind herzlich zur Preisverleihung und zum anschliessenden Apéro eingeladen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.zugeruebersetzer.ch ersichtlich. PD/KG

Zuger Woche vom Mittwoch, 12. Juni 2019, Seite 25 (13 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30