E-Paper - 03. Juli 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Zunfthausfest 2019

Nicht einmal die heissen Temperaturen konnten die Besucher vom traditionellen Zunfthausfest der Letzibuzäli Zug am 29. Juni fernhalten.

Zug Früher als gewöhnlich wurde das Hausfest der Zuger Letzibuzäli aufgrund des im August stattfindenden Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest ESAF, bereits am 29. Juni durchgeführt.

Geselliges Beisammensein

Die zahlreich erschienenen Gäste suchten sich Schutz unter den Sonnenschirmen, um bei den heissen Temperaturen einen kühlen Kopf zu bewahren. Beirren liessen sich die Fasnachtsfreunde jedoch nicht von der Hitze und so hockten sie bis in die kühlen Morgenstunden an den Festbänken, diskutierten, tranken, assen und besprachen Pläne für die kommende Fasnacht 2020.

Ein wahrer Gaumenschmaus

Das besondere Highlight war wie gewohnt der Braten, der weit über die Kantonsgrenzen bekannt ist. Wer einmal davon geschlemmt hat, der kann kaum mehr damit aufhören. So ging es dann auch den Gästen des Zunftfestes bald war der Braten verspeist und die Bäuche waren gesättigt.

Dank und Vorschau

Der Vorstand und die Zunft der Litzbuzäli Zug bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Gästen, die ein weiteres unvergessliches Zunfthausfest ermöglicht haben. Der nächste wichtige Termin findet am 11. November 2019 im Pulverturm statt: Wer wird der neue Prinz? Infos unter www.lebuz.ch. KG

Zuger Woche vom Mittwoch, 3. Juli 2019, Seite 2 (22 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31