E-Paper - 10. Juli 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Zuger Grundbuch wurde digitalisiert

Seit Anfang Juli können Berechtigte, so zum Beispiel Banken und Versicherungen, Auskünfte aus dem Grundbuch des Kantons Zug selber und direkt elektronisch beziehen.

Kanton Bis anhin konnten die Grundbuchauszüge ausschliesslich telefonisch oder online beim Amt für Grundbuch und Geoinformation bestellt werden. Während die Bevölkerung noch immer auf diesem Weg zu einem Grundbuchauszug gelangt, haben berechtigte Banken und Versicherungen mit dem Anschluss des Kantons Zug an das Grundstückinformationssystem «Terravis» seit dem 1. Juli die Möglichkeit, den Grundbuchauszug selber und direkt elektronisch zu beziehen. Dies ermöglicht die Abwicklung von Hypothekar-, Grundstück- und Handelsregistergeschäften über eine einzige Plattform.

Effizienter und günstiger

Insgesamt werden Grundbuchprozesse dadurch effizienter, was auch zu tieferen Kosten bei der Ausstellung eines Grundbuchauszuges führt. Regierungsrat Andreas Hostettler meint: «Mit der Digitalisierung dieser Behördendienstleistung realisiert der Kanton Zug einen wichtigen Schritt in der Umsetzung von E-Government und kommt einem Bedürfnis der Privatwirtschaft nach.» Weitere Informationen finden Sie unter www.zg.ch sowie unter www.six-group.com. PD/KG

Zuger Woche vom Mittwoch, 10. Juli 2019, Seite 8 (9 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31