E-Paper - 27. November 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Tod durch Sport

Unfälle Laut der Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Schweiz sterben jährlich 184 Menschen beim ausüben eines Sportes, wovon rund 58 Touristen sind. Ein besonders hoher Anteil an tödlichen Unfällen von Touristen verzeichnet mit rund 77 % das Basejumping. Die meisten tödlichen Umfälle insgesamt fordert jedoch mit 85 Toten der Bergsport. Diese Zahlen sind mit Vorsicht zu lesen, da sie keinen Rückschluss auf das Sterberisiko erlauben. Hierfür müsste auch die Zahl aktiver Sportler und Ausübungsdauer berücksichtigt werden.

Zuger Woche vom Mittwoch, 27. November 2019, Seite 23 (4 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30