E-Paper - 27. November 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Es ist wieder «Märt Zyt» in Cham

Heute Mittwoch, 27. November, ist wieder «Chomer Märt» und es werden sich im Herzen von Cham dutzende bunte Marktstände aneinanderreihen und mit schönen Artikeln sowie feinen Düften locken.

Cham Seit fast 200 Jahren findet der «Chomer Märt» traditionsgemäss am letzten Mittwoch vor dem ersten Adventssonntag statt. Auch heute dürfen sich die Besucher wieder auf über 100 abwechslungsreiche Marktstände freuen: Von feinen Back- und Süsswaren, über Handwerkskunst und Spielsachen, bis hin zu Kleidern und schönen Geschenkideen. Das Angebot bietet laut Gisela Bucher, Mitarbeiterin des gemeindlichen Werkhofs und Vertreterin der Marktkommission, für Gross und Klein etwas. Dabei habe man insbesondere auch an Familien gedacht: «Für die kleineren Gäste steht zum Beispiel auf der Wiese beim Schulhaus Kirchbühl eine Bahn sowie das beliebte Ponyreiten auf dem Programm», erklärt sie.

Weniger «Food Waste»

Als Energiestadt Gold ist auch die Einwohnergemeinde Cham am Chomer Märt mit einem Stand zum Thema der Lebensmittelverschwendung bzw. «Food Waste» vertreten. Denn in der Schweiz geht rund ein Drittel aller Lebensmittel zwischen Feld und Teller verloren oder wird weggeworfen. Unter dem Motto «Cham tischt auf» erfahren Besucher mehr über das Verbrauchs- und Haltbarkeitsdatum von Lebensmitteln und erhalten Tipps, wie sie sich auf ihre eigenen Sinne verlassen können, bei der Entscheidung, ob ein Produkt noch essbar ist oder doch lieber entsorgt werden sollte. Zudem können Besucher am Marktstand eine feine Restensuppe > Seite 4

Zuger Woche vom Mittwoch, 27. November 2019, Seite 3 (3 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30