E-Paper - 27. November 2019
Zuger Woche
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Ära im Sonnenberg endet

Am vergangenen Freitag verabschiedete sich der Sonnenberg von den Baldegger Schwestern. Vor fast einem Jahrhundert gründeten sie das heilpädagogische Schul- und Beratungszentrum und wirkten bis diesen Sommer aktiv mit.

Baar Vor 94 Jahren, im Oktober 1925, wurde der Sonnenberg von Franziskanerinnen des Baldegger Klosters gegründet. Im Sommer 2019 verliess die letzte Baldegger Schwester den Sonnenberg. Am Freitag, 22. November, wurden die Baldegger Schwestern nun mit einem Festprogramm würdig verabschiedet.

Bedeutende Verabschiedung in voll besetzter Aula

Zu Beginn wurde von den Schülern das beeindruckende und rührende Musical «Schildbürger» aufgeführt. Darauf folgten einige Reden, unter anderem ein Grusswort des Regierungsrates Andreas Hostettler und die Geschenkübergaben an die ehemaligen Schwestern. Abgerundet wurde der Tag bei einem gemütlichen Abendessen der Ehrengäste, Ehemaligen und Besucher.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 23. November, wurde das ereignisreiche Wochenende fortgesetzt. Zwischen 10 und 16 Uhr wurde ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Dieser lud zur Besichtigung der Räumlichkeiten, Selbsterfahrungen, einem Besuch in der Festwirtschaft oder einer Klangreise ein. Den Besuchern wurde so ein gänzlicher Einblick gewährt. Das Institut Sonnenberg durfte sich über zahlreiche Gäste freuen und kann auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken. PD/DW

Zuger Woche vom Mittwoch, 27. November 2019, Seite 5 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30